SHOW DOWN »Der Fall Mensch«

SHOW DOWN ist ein Solo für einen menschlichen Prototypen, es wird für jede Vorstellung neu verhandelt, wer aus dem Ensemble zu diesem Ahnengang einlädt.

SHOW DOWN ist ein Solo für einen menschlichen Prototypen, es wird für jede Vorstellung neu verhandelt wer aus dem Ensemble zu diesem Ahnengang einlädt.

backsteinhaus produktion machen sich auf die Suche nach dem Ursprung, dekonstruieren unsere Spezies, rekonstruieren unsere Vorfahren und blicken 200.000 Jahre in der Geschichte zurück. Sie nehmen sich den Moment vor, als alles begann. Als Homo Erecta die evolutionäre Vorwärtsrolle zum Homo sapiens unternahm, als der Mensch noch nackt und die Bühne leer war. Als er mit seinem Kollegen, dem Menschenaffen, noch die Physis teilte, die sie trennt.

Das Ensemble taucht ein in unsere Vergangenheit, lernt und verkriecht sich, sucht Spuren, ahmt nach, tanzt und lädt zu einem besonderen Ahnengang ein. Und bereitet damit die nächste Vorwärtsrolle in eine andere Zukunft vor.

Mitwirkende

Performance und Kreation: Chloé Beillevaire, Steven Chotard, Isabelle Gatterburg, Britta Gemmer, Miroslav Kochanek, Andreia Rodrigues
Musiker: Heiko Giering, Steffen Dix
Künstlerische Leitung: Nicki Liszta
Produktionsleitung und künstlerische Assistenz: Isabelle Gatterburg
Musikalische Leitung und Komposition: Heiko Giering
Bühne & Kostüm: Nina Malotta, Rebecca Moltenbrey, Moritz Martin
Dramaturgie: Tobias Tönjes
Video: Christopher Bühler
Öffentlichkeitsarbeit: Kathrin Stärk
sowie das Team des Theater Rampe

Presse

„Gelungen analysiert das Künstlerkollektiv tänzerisch jenen Moment der Vorzeit, in dem die Gattung Mensch endgültig die Welt der Tiere verlässt und der Homo sapiens die Bühnen betritt. […] Auf einer zweiten Ebene spiegelt sich im Eingeschlossensein das eingeschlossene Leben unserer nächsten felltragenden Verwandten im Zoo wider. Dem Abend gelingt es damit, jenen Schritt hinaus aus der Tierwelt, die Vor- und Nachteile des Menschseins und die Spezies Mensch an sich gründlich in Frage zu stellen.“
Julia Kleemann, Mannheimer Morgen, 25.10.2021

„Mit ,Show Down‘ brachte die Stuttgarter Formation backsteinhaus produktion eine gelungene Mischung aus Tanz, Theater und Akrobatik auf die Pumpenhaus-Bühne. Nach der mühsamen Reise durch den Mutterleib hängt der Darsteller zunächst an seiner Nabelschur, von der er sich nur mit Mühe lösen kann.  […] In typischer Primatenhaltung saust er am Ende über die Bühne und besiegelt so seine Rückverwandlung in einen Menschenaffen. Experiment geglückt – sowohl auf inhaltlicher wie auch auf künstlerischer Ebene.“
Helmut Jasny, Westfälische Nachrichten, 18.Oktober 2021

Partner

Realisiert in Kooperation mit dem Theater Rampe. Gefördert durch die Stadt Stuttgart und das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg. Mit freundlicher Unterstützung der Wilhelma – Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart.

 

stadt lsh Baden-Württemberg Rampe

Andere ProduktionenAlle Produktionen

4/3-Ratio

FEEN // FAIRIES

Tanzperformance von backsteinhaus produktion Premiere: 21. Juli 2023 im EinTanzHaus, Mannheim
4/3-Ratio

PLATONIA

Laut Sicherheitsbestimmung dürfen sich 3,6 Personen auf einem Quadratmeter Erdfläche aufhalten. 10 Milliarden Menschen sind bis zum Jahr 2100 prognostiziert.